rdc_deutschland_web_banner2.jpg

RDC Deutschland

 

Die RDC Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg und Standorten in Niebüll, Nürnberg und Westerland/Sylt ist ein Tochterunternehmen der Railroad Development Corporation (RDC) mit Sitz in Pittsburgh/USA. Das dort von Henry Posner III gegründete Eisenbahnunternehmen in Familienbesitz blickt auf fast drei Jahrzehnte Erfahrung in der Eisenbahnindustrie zurück. Ziel von RDC ist es, in ausgewählten internationalen Eisenbahnprojekten mehr klimafreundlichen Verkehr auf die Schiene zu bringen. Das Management wird dabei stets mit ausgewiesenen Bahnexperten aus den jeweiligen Ländern besetzt. Diese sind mit den lokalen Verkehrsmärkten vertraut und verfügen über umfangreiche Erfahrung bei Aufbau und Entwicklung neuer Eisenbahnverkehrsunternehmen.

 

In Deutschland ist die RDC Gruppe seit 2009 erfolgreich tätig. Sie betreibt aktuell den Personennachtzug ALPEN-SYLT Nachtexpress, den Autoreisezug Hamburg-Loerrach, den Autozug Blauer AUTOZUG Sylt und den Güterzug Schleswig-Holstein. Darüber hinaus bietet RDC Deutschland Personaldienstleistungen im Linien- und Sonderverkehr sowie Fahrzeugvermietung und Fahrzeugmanagement an. 

Unser Leistungsspektrum
Management

Gründer und Hauptgesellschafter der Railroad Development Corporation (RDC) in den USA ist der Eisenbahnexperte Henry Posner III (Foto links). Die RDC Deutschland GmbH wurde 2009 gegründet und wird von Geschäftsführer Dr. Markus Hunkel (CEO, Foto Mitte) und Dr. Niels Hartung (CFO, Foto rechts) geleitet. Ein zwölfköpfiges Führungsteam steuert das operative Geschäft des Full-Service Eisenbahnverkehrsunternehmens mit derzeit mehr als 200 Mitarbeiter*innen deutschlandweit.

 

Henry Posner III, Chairman Railroad Development Corporation (RDC) in Pittsburgh, U.S.A.

press to zoom

Dr. Markus Hunkel, Geschäftsführer

press to zoom

Dr. Niels Hartung, CFO

press to zoom