Der blaue AUTOZUG Sylt von RDC Deutschland

TICKETBUCHUNG und FAHRPLAN HIER >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> >>>

 

ALLGEMEIN

 

Seit Herbst 2016 transportiert der blaue AUTOZUG Sylt der Railroad Development Corporation Deutschland (RDC D) Fahrzeuge mit Insassen auf die Insel Sylt und zurück aufs Festland (Verladeterminal Niebüll). Der blaue AUTOZUG Sylt fährt an sieben Tagen in der Woche täglich bis zu 22 Mal zwischen dem Festland und der Insel Sylt hin und her.

 

Sitz der RDC AUTOZUG Sylt GmbH ist Westerland/Sylt (Industrieweg 16, 25980 Sylt), das Verwaltungsbüro befindet sich am Standort Niebüll (Bahnhofstr. 10, 25899 Niebüll). Aktuelle Informationen zum Fahrplan und zu den gültigen Tarifen auf www.autozug-sylt.de

CHRONIK

Im Mai 2016 startete der blaue AUTOZUG Sylt zunächst einen mehrmonatigen Probebetrieb, um das Material zu testen, das Personal zu schulen und die Koordination mit dem Terminalbetreiber einzuüben. In dieser Zeit nahm der blaue Zug noch keine zahlenden Fahrgäste mit

 

Zur Optimierung der nachgerüsteten Notbremsseilzüge mussten in den Sommermonaten einige Waggons in der Werkstatt in Husum nachbearbeitet werden. Mit Rücksicht auf die Insel und ihre in der Sommerhochsaison extrem vielgenutzte Zugstrecke über den Hindenburgdamm verlegte der AUTOZUG Sylt seinen Betriebsstart mit Fahrgästen an Bord auf den ruhigeren Spätherbst.

 

RDC Deutschland ist das erste private Eisenbahnverkehrsunternehmen, das Fahrgäste in ihren Fahrzeugen über den Hindenburgdamm vom Festland auf die Insel Sylt und zurück transportiert. 

 

Unsere einstöckigen Spezialwagen haben im Winter 2015 die Hauptuntersuchung erfolgreich durchlaufen, eine blaue Neulackierung sowie Umbauten an Bremsen und Überfahreinrichtungen erhalten. Anschließend wurden sie in Kiel mit einer Verstärkeanlage und Lautsprechern, Notbremsseilzügen und Feuerlöschern ausgerüstet. Diese Ausstattung erfüllt die besonderen Sicherheitsanforderungen der Autozugverbindung zwischen Niebüll und Westerland/Sylt, da die Fahrgäste während der ca 35-minütigen Überfahrt in ihren Fahrzeugen sitzen bleiben. Die Pkw-Transportwagen haben nach den erfolgten Umbauten Ende März erfolgreich die Zulassung des Eisenbahn-Bundesamts (EBA) erhalten. 

Im Januar 2016 wurden erste technische Testfahrten gestartet, zunächst mit den Lokomotiven (Typ MaK ME 26), vor Ostern folgten technische Testfahrten mit Lok, Überfahr- und Generatorwagen zu Mess-Zwecken. Am Abfahrtsort des AUTOZUG Sylt in Niebüll hat die RDC AUTOZUG Sylt direkt am Bahnhof eine große Büroetage angemietet, von Handwerksbetrieben aus der Region umfassend renovieren lassen und bezogen. Von hier aus wird nach der intensiven Aufbauphase das nun anstehende operative Geschäft des AUTOZUG Sylt von einem erfahrenen Managementteam organisiert.

Seit Herbst 2016 transportiert der blaue AUTOZUG Sylt des US-Familienunternehmens Railroad Development Corporation Fahrzeuge mit Insassen von beziehungsweise nach Sylt. Der AUTOZUG-Sylt fährt an sieben Tagen in der Woche bis zu 22x am Tag TOZUG Sylt lässt Lokomotiven und Wagen in der Region instand halten. Somit profitiert neben Pendlern, Bewohnern und Gästen der Insel Sylt auch die Wirtschaft im Kreis Nordfriesland nachhaltig. Die Niederlassung in Niebüll spült zudem zusätzliche Gewerbesteuereinnahmen in die kommunalen Kassen. 

RDC Deutschland setzt zudem zusammen mit der Region wichtige Impulse, um die Strecke zu modernisieren und von Diesel auf umweltfreundliche Antriebe umzurüsten. 

Informationen zum AUTOZUG Sylt sowie zum aktuellen Fahrplan und den Preisen unter www.autozug-sylt.de

KONTAKT I RDC AUTOZUG Sylt GmbH  I 

Sitz: Industrieweg 16 I 25890 Sylt

Büro Niebüll: Bahnhofstraße 10 I 25899 Niebüll

Telefon: 01806 - 258 258 (Kundenhotline, 20ct/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60ct.)

E-Mail: info(at)autozug-sylt.de