Modernisierung 4010er Wagen

 

RDC D besitzt eine Flotte von 39 Reisezugwagen der ex-ÖBB-Baureihe 4010. Die Flotte besteht aus vier Wagentypen: Ehemaligen Steuerwagen, die als Endwagen genutzt werden (ohne Steuermöglichkeit der Lokomotive), sowie Großraumwagen mit 2+1-Bestuhlung und Abteilwagen. Im September 2014 sind die vier Wagentypen für den Betrieb in Deutschland zugelassen worden. Seit Anfang 2015 stehen zwei 3-Wagen-Einheiten zur Verfügung, die für Fahrten eingesetzt werden können. Sie wurden bereits mehrfach für Testfahrten an Schienenfahrzeughersteller vermietet.

 

Eine Erweiterung auf Einheiten mit jeweils 2-8 Zwischenwagen ist möglich, wenn weitere Großraum- und Abteilwagen modernisiert werden.

 

In einem Artikel aus der "Railvolution, Ausgabe 5, 2014" finden Sie weitere, ausführliche Informationen zu dem Modernisierungsprojekt der ehemaligen ÖBB Wagen. Sie finden den Artikel hier.

 

Hier finden Sie in einem geschützten Bereich weitere Informationen. (Die Login Informationen erhalten Sie via: info@rdc-deutschland.de)