RDC Deutschland

 

Die RDC Deutschland GmbH (RDC D) mit Sitz in Hamburg und Standorten in Niebüll, Nürnberg sowie Westerland auf Sylt ist ein Tochterunternehmen der Railroad Development Corporation (RDC). Das von Henry Posner III. gegründete, mittelständische Eisenbahnunternehmen mit Sitz in Pittsburgh/USA blickt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurück. Die Philosophie des Familienunternehmens RDC ist es, durch besseren Bahnverkehr in ausgewählten Eisenbahnprojekten international mehr umweltverträglichen Verkehr auf die Schiene zu bringen. Das Management wird dabei stets mit ausgewiesenen Bahnexperten aus den jeweiligen Ländern besetzt. Sie kennen die einheimischen Verkehrsmärkte und bringen umfassende Erfahrung in Aufbau und Entwicklung von Eisenbahnunternehmen mit. 

 

In Deutschland ist das Unternehmen mit der RDC Deutschland GmbH (RDC D) seit 2009 erfolgreich aktiv und seit Frühjahr 2014 eingetragenes Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU). Aktuell betreibt RDC D mit der RDC AUTOZUG Sylt GmbH (Sitz Westerland/Sylt) den blauen AUTOZUG Sylt, mit Bahntouristikexpress (BTE) den AUTOREISEZUG zwischen Hamburg und Lörrach, den FLIXTRAIN (Produktion) zwischen Hamburg und Köln sowie das Charterzuggeschäft. 

Management

Gründer der Railroad Development Corporation ist der US-Amerikaner und Eisenbahnexperte Henry Posner III. (Foto li).

Die RDC Deutschland GmbH wurde 2009 gegründet. Geschäftsführer sind Dr. Markus Hunkel (CEO, re.) und Dr. Niels Hartung (CFO, Foto u.).

 

Dr. Markus Hunkel, Geschäftsführer